Brandverdacht 04.09.2018

Die Freiwillige Feuerwehr Unterwaltersdorf wurde am frühen Nachmittag des 04. Septembers zu einem B1 ( Brandverdacht ) alarmiert.

Ein Anwohner nahm einen aus dem Keller kommenden Brandgeruch wahr und alarmierte die Feuerwehr. Nach Eintreffen unseres ersten Einsatzfahrzeuges, in dem sich drei Atemschutzträger bereits ausgerüstet hatten, began der Einsatzleiter umgehend mit der Erkundung der Einsatzstelle.
Kurze Zeit darauf rückte auch das LF und das MTF aus. Nach Überprüfung mittels Wärmebildkamera konnte Entwarnung gegeben werden und alle Kräfte rückten ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Beitrag teilen

Hubert Wagner

Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit Freiwillige Feuerwehr Unterwaltersdorf