Abschnittsfunkübung – 01.03.2019

Zu einer Funkübung für den Abschnitt Ebreichsdorf hatte am 01.03.2019 die Feuerwehr Unterwaltersdorf unter der Leitung von Abschnittssachbearbeiter Nachrichtendienst Hauptlöschmeister Hubert Wagner geladen. Es galt verschiedene Aufgaben im Funkverkehr zu lösen.

10 Feuerwehren kamen der Einladung nach und übten an mehreren Stellen im Abschnitt. Das besondere dieser Funkübung war, dass nicht eine einzelne Feuerwehr die gesamte Übung ausrichtete, sondern die Sachbearbeiter der einzelnen Feuerwehren bei insgesamt 8 Feuerwehren Übungsszenarien ausarbeiteten.

So wurden die teilnehmenden Feuerwehrmitglieder zu Übungseinsatzleitungen im gesamten Abschnitt verteilt, wo sie neben den Aufgaben auch verschiedene Ziele  mit den Einsatzfahrzeugen anfahren mussten und somit die Einsatzbereiche der örtlichen Kameraden kennenlernten um in einem eventuellen Ernstfall die Einsatzstelle auch weitab des eigenen Ortes schnell zu finden.

Koordiniert wurde die Aufteilung durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Unterwaltersdorf, bei der auch die Abschlussbesprechung aller Beteiligten Feuerwehrmitglieder stattfand.

Die einzelnen Übungssequenzen wurden in Unterwaltersdorf, Wampersdorf, Pottendorf, Landegg, Siegersdorf, Weigelsdorf, Oberwaltersdorf und Trumau durchgeführt. Beteiligt waren die Feuerwehren von Unterwaltersdorf, Schranawand, Reisenberg, Wampersdorf, Pottendorf, Landegg, Siegersdorf, Weigelsdorf, Oberwaltersdorf und Trumau.

http://www.bfkdo-baden.com/cms/front_content.php?idcat=17&idart=4597

Beitrag teilen

Hubert Wagner

Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit Freiwillige Feuerwehr Unterwaltersdorf