Waldbrand

In der Nacht vom 28. auf den 29. März wurde die Freiwillige Feuerwehr Unterwaltersdorf zu einem Kleinbrand B1 alarmiert. In einem Waldstück stand ein Baum in Flammen. Durch das rasche Eingreifen unserer Kameraden konnte ein Ausbreiten der Flammen und somit ein Waldbrand verhindert werden, da aufgrund der langen Trockenheit hohe Waldbrandgefahr besteht.

Heute Morgen mussten wir dann erneut zu einem brennenden Baum ausrücken. Der Baum wurde gelöscht und aufgrund von Umsturzgefahr umgeschnitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.